Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2010

Text 2.0

Ein nettes Video über den Einsatz von Eye-Tracking für das Lesen von Texten.

Interessant wäre vielleicht auch der Einsatz bei Texten im Web, Links könnten sich automatisch öffnen oder Videos von selbst starten. Natürlich müsste man sich überlegen wie das in der Praxis einen Nutzen herbeiführt und nicht ungewollt alles öffnet, so dass es eher zum Fluch als Segen wird…

Wenn der Text auf den Leser reagiert, könnt man ihn ja zudem auch farbig, dicker und/oder größer werden lassen, die Schriftart ändern oder sonst irgendwie animiert sein (ein Fest für Typografen, haha), um die Stimmung beim Lesen noch zu verdichten. (z.B. für Romane oder Comics, natürlich in digitaler Form)

Hier gibt es noch einen ausführlichen Artikel dazu, es werden Schwächen angesprochen und der Stimmungsgedanke aufgegriffen.

Ein hollywoodmäßiges Buch

Durchaus lesenswert.

Offizielle Seite: http://text20.net/

Und was denkt ihr? Wo und wie könntet ihr euch den Einsatz von Text 2.0 gut vorstellen? Oder seht ihr gar keinen Nutzen darin? Eher nette Spielerei als wirkliche Bereicherung?

Advertisements

Read Full Post »

Ecken und Kanten

Der erste Blogpost.
Nun ist er da, der Tag, an dem die Hölle zufriert. Wie heißt es so schön? „Sag niemals nie.“
Tja, hätte ich mich besser dran gehalten, denn nun sitze ich hier und schreibe in meinen Blog. In meinen Blog. Umso öfter ich es betone, desto bizarrer erscheint es mir.
Hah. 
Na fein!

Nun, das Erstellen ging, wie erwartet, sehr leicht von der Hand. Mich jedoch an meinen ersten Beitrag zu setzen, sehr viel beschwerlicher. Und das lag nicht an mangelnder Einstiegsfreundlichkeit oder etwa kompliziert konzipierten Menüs, seitens WordPress. Nein, das funktioniert alles tadellos!

WordPress scheint auch alles zu bieten was das Blogger-Herz begehrt, vielleicht werde ich mich mit den Design-Einstellungen zu gegebenen Zeitpunkt beschäftigen, aber die vorgegebenen sehen größtenteils sehr gut aus, so dass sich er Wunsch nach Änderung nicht sonderlich stark aufdrängt. Aber da ich Spaß am Gestalten habe werde ich mir das nochmal überlegen.

Gut! Ich werde jetzt noch einen Abstecher zu den anderen Blogs meiner Kolleg(inn)en machen!
Und mir dann überlegen, wie mein nächster Beitrag aussehen könnte. Oder vielleicht auch nicht. Mal sehen ob und wie lange es dauert bis mich das Bloggen in seinen Bann ziehen wird. Ich glaube ja nicht dran, aber wie habe ich Eingangs schon erwähnt? „Sag niemals nie.“

Read Full Post »